In der Zeit vom 27. April bis zum 03. Mai 2007 haben wir Gäste - Gäste aus Kiew!

Alexej Jefimenko und seine Tochter Ludmila Kononenko kommen noch einmal nach Barth.

Alexej Jefimenko war Häftling im KZ- Außenlager Ravensbrück und erlebte auch die letzten Tage, die Evakuierung des Lagers Barth als die Häftlinge auf den Todesmarsch Richtung Rostock geschickt wurden.

Vom 27. bis zum 29. April 2007 kommt auch Ignac Golik aus Warschau nach Barth. Auch er war Häftling hier, musste wie Alexej und tausende andere Frauen und Männer Flugzeugteile für die Deutsche Wehrmacht in den Heinkelwerken herstellen.

Über ihre Erlebnisse, ihr Erniedrigung, ihre Ängste und Hoffnungen als junge Männer im KZ Barth werden beide in einem Interview für einen geplanten Film sprechen. Beide Männer sind nun über achtzig Jahre alt.

Während ihres Aufenthaltes als Gäste des Fördervereines werden sie den Gedenk- und Lernpfad, die DOK- Ausstellung „12 von 750 Jahren – Barth 1933-1945“ und das Stalag-Gelände besuchen. Sie werden aber auch die Schönheiten der Stadt Barth und ihrer Umgebung genießen.

Der Bürgermeister wird sie empfangen, ihnen zu Ehren wird am 30. April 2007 von 17.00 bis 19.00 Uhr eine Veranstaltung, eine szenische Lesung stattfinden, die von Schülerinnen und Schülern des Katharina-von-Hagenow-Gymnasiums gestaltet wird. Anschließend wird Alexej über sein Leben in und nach Barth berichten und Fragen beantworten. (sh. Einladung zum 30.04.2007)

Am 1.Mai 2007 werden unsere Gäste an der traditionellen Veranstaltung der Stadt Barth am KZ-Mahnmal, Chausseestraße teilnehmen, die „Wandergruppe“ mit verabschieden und dann per PKW die Strecke des ehemaligen Todesmarsches bis Ribnitz fahren. Dort werden sie die Wanderer gemeinsam mit Ribnitzer Bürgern auf dem Markt empfangen.

Am 2.Mai 07 sind Alexej und seine Tochter zum Zeitzeugengespräch in die Werkstattschule Rostock eingeladen. Danach werden sie wohl auch noch ein wenig durch die Stadt bummeln.

 

Hier ein weiterer Bericht über den Besuch von Freunden.

   

Bericht in der "Ostsee-Zeitung" vom 03. Mai 2007

  Fotos vom Besuch in Barth und der szenischen Lesung  
    Bemerkungen zum "Gedenkmarsch" und Besuch in Ribnitz